Botswana Flugsafari im Okavango Delta und Besuch der Viktoria Fälle

Botswana Flugsafari im Okavango Delta und Besuch der Viktoria Fälle wird Ihnen vorgestellt von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für Botswana Reisen.

Der Sommer in Botswana war bis jetzt sehr trocken und schön. Wobei generell mit Regen zu rechnen ist. Aufgrund des wenigen Niederschlags in Angola fällt die jährlich Flut über das Okavango Delta dennoch recht mager.

Oddballs‘ von Footsteps in Africa liegt aktuell noch trocken. Der Boro Fluss hat sich bis jetzt noch nicht gefüllt und die Mokoro Touren sind nur eingeschränkt durchführbar. Das Wasser wird kommen, aber es ist wie immer ungewiss, wann der Tag sein wird. Auf jeden Fall füllt sich das Okavango Delta dieses Jahr definitiv spät und liegt etwa 6-8 Wochen hinter der üblichen Ankunft des Wassers.

Auf der anderen Seite sind die Tierbeobachtungen durch das wenige Wasser außergewöhnlich. Unsere Gäste sehen sehr regelmäßig Löwen, Hyänen, Leoparden und Geparden. Wildhunde konnten beobachtet werden wie Sie eine Büffelherde von mehr als 1.000 Tiere kreuzte. Sobald das Wasser ankommt, werden sich diese großen Gruppen aufteilen.

Footsteps in Africa, Oddballs‘ Botswana – Okavango Delta

Ich freue mich über Ihre Anfrage zu Ihrer Botswana Safari unter nicole@african-dream-tours.de

Kombinieren Sie Ihre Botswana Safari mit einem Besuch der Viktoria Fälle und genießen Sie den Luxus der Ilala Lodge mit neuem Gesicht und einem wunderbaren Pool Lounge, die sich zum Erholen vor oder nach Ihrem internationalen Flug anbieten.

Botswana Flug Safari im Okavango Delta und Besuch der Viktoria Fälle wird Ihnen vorgestellt von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für Botswana Reisen.

Simbabwe – attraktive Safaris von Ihrem Safari Spezialisten

Simbabwe – attraktive Safaris von Ihrem Safari Spezialisten African Dream ToursIndividualreiseveranstalter für Simbabwe & Safarisoff the beaten track„.

Vor einiger Zeit bekam ich eine spannende E-Mail von einem Partner, der Simbabwe besucht hat und ich möchte diese interessanten Informationen mit Ihnen teilen.

Als ich nach Simbabwe reiste erwartete ich eine Situation ähnlich wie in Tansania in den 1970er Jahren mit heruntergekommenen Hotels, Engpässen, schmutzigen Straßen und einer armen Bevölkerung. Aber es wurde viel in Simbabwe investiert, viele Unterkünfte haben sich erheblichen Renovierungen unterzogen. An den Viktoria Fällen sind diese Unterkünfte sehr empfehlenswert:

Victoria Falls Hotel, Victoria Falls Safari Lodge, Ilala Lodge, Elephant Camp

Andere Regionen bieten ein sehr spannendes Safari Erlebnis:

Bumi Hills Safari Lodge am Karibasee, Ruckomechi Camp und Chikwenya bei Mana Pools, The Hide and Ivory Lodge im Hwange.

Weitere wunderbare Erlebnisse findet man in der Musagano Lodge in den Eastern Highlands.

Es gibt keinen Mangel in der Tierwelt und die Pirschfahrten sind sehr lohnend. Ich fühlte mich völlig sicher und unter freundlichen, stolzen Menschen, die Touristen willkommen heißen. Im Vergleich zu einigen anderen afrikanischen Ländern schien alles sauber und ordentlich. Die Straßen in und aus der Stadt sind beispielhaft. Es gibt keine offensichtlichen Mängel. Die Geschäfte sind voller Waren für die Bedürfnisse von Einheimischen und Touristen gleichermaßen. Simbabwe stellt einen guten Wert dar und es gibt jetzt keine Währung Probleme mit dem US-Dollar als offizielle Währung mehr. Außerdem wird der Euro, SA Rand und britisches Pfund überall akzeptiert. Die natürlichen Ressourcen der Wildtiere, Vögel und atemberaubende Landschaften sowie ein fast perfektes Klima sind schon immer dort gewesen und locken auf ein Neues zum Entdecken.

Simbabwe – attraktive Safaris von Ihrem Safari Spezialisten African Dream ToursIndividualreiseveranstalter für Simbabwe & Safaris „off the beaten track„.

Flugsafari Botswana mit African Dream Tours

Flugsafari Botswana mit African Dream Tours mit einem besonderen Preis-/Leistungsverhältnis stellt Ihnen African Dream Tours, Ihr Individualreiseveranstalter für das abgelegene Afrika vor.

Tag 1&2: Stanley Safari Lodge, Livingstone, Zambia

Bei ihrer Ankunft in Livingstone werden die Gäste von einem Fahrer der Stanley Safari Lodge erwartet und zu ihrer Unterkunft gebracht. Die Fahrt dauert etwa 30 Minuten.
Die Stanley Safari Lodge liegt malerisch auf einem kleinen Hügel über dem Zambezi River, grenzt an den Mosi oa Tunya National Park und bietet einen wunderbaren Blick auf die Gischt der Viktoria Fälle. Die großzügig angelegte Lodge ist liebevoll im afrikanischen Stil eingerichtet und rundum zum Wohlfühlen geeignet. Ein schöner Swimmingpool und Wellness-Ecke sind vorhanden.

Fast alle der nur 10 luxuriösen Cottages sind in Richtung Zambezi hin offen, was ein ganz besonderes Wohngefühl vermittelt (Moskitonetze über den Betten) und verfügen über privates Badezimmer und Garten.

In der Lodge können Aktivitäten gebucht werden. Gerne sind wir auch im Voraus mit der Organisation behilflich.

Das Haupthaus bietet die perfekte Kulisse für die französische Küche. Gerne können Gäste auch unter den Sternen dinieren oder in der Privatsphäre ihrer eigenen Cottage.

Tag 3, 4&5: Elephant Valley Lodge, Chobe Forest Reserve, Botswana

Nach dem Frühstück werden die Gäste über die Grenze nach Botswana gefahren. Der Transfer dauert etwa 2 Stunden. Die nächsten drei Nächte verbringen die Gäste in der Elephant Valley Lodge.

Die Elephant Valley Lodge liegt abgelegen von Kasane in einem Tal, das gleichzeitig die Grenze zwischen Botswana und Zimbabwe ist. Ein grosses Wasserloch direkt vor der Lodge lockt regelmässig Elefanten an.

Die Lodge verfügt über 20 Meru-Safari Zelte, alle mit en-suite Badezimmern ausgestattet. Der Dining Room und die Bar blicken in Richtung Wasserloch. Aktivitäten hier beinhalten Pirschfahrten in den Chobe National Park, Bootsfahrten auf dem Chobe Fluss und auch Nachtfahrten im Chobe Forest Reserve.

Tag 6,7&8: Camp Okuti, Moremi Game Reserve, Botswana

Nach einer letzten morgendlichen Aktivität werden die Gäste zum Kasane airport für ihren Flug nach Moremi gefahren. Die Fahrt dauert etwa 20 Minuten, der Flug zum Xakanaxa airstrip im Moremi Game Reserve etwa 1h30. Die folgenden drei Nächten verbringen die Gäste im Camp Okuti.

Das Camp liegt entlang des Maunachira Flusses, der die Xakanaxa Lagune speis, mitten im wunderschönen und berühmten Moremi Game Reserve. Im Camp Okuti übernachten die Gäste in großzügigen Chalets mit privatem Bad. Der Gemeinschaftsbereich des Camps bietet einen Dining Room, Lounge sowie eine Feuerstelle für den After-Dinner Drink.
Pirschfahrten werden täglich zwei unternommen. Die Landschaft in Moremi ist sehr abwechslungsreich. Sie reicht von offenen Flutebenen bis hin zu Mopanewäldern (Elefanten lieben Mopane). Auch werden Bootsfahrten durch die Kanäle des Okavango Deltas bis hin zur Gadikwe Insel angeboten, einem Nistplatz für tausende Vögel.

Das Moremi Game Reserve ist eines der besten Wildschutzgebiete Afrikas. Es sollte auf keiner Botswanareise fehlen.

Tag 9&10: Kanana Camp, Okavango Delta, Botswana

Nach einer Morgenaktivität fliegen die Gäste in das Kanana Camp, wo sie die nächsten 2 Nächte verbringen werden.

Das Camp liegt in einem privaten Konzessionsgebiet im Herzen des westlichen Deltas, am Xudum Fluss, nordöstlich der Pom Pom Lagune. Kanana Camp liegt auf einer grün bewachsenen Insel inmitten von hochgewachsenen Termitenhügel und Palmen und Bäume soweit das Auge reicht. Das Kanana Camp befindet sich in einem Gebiet mit vielen Wasserstrassen, die sich bis in die offene Lagune schlängeln.

Das traditionelle Camp ist schattig gelegen und bietet ihren Besuchern eine sehr intime und persönliche Atmosphäre. Das Kanana Camp verfügt über 8 komfortable und geschmackvoll eingerichtete Gästezelte, alle mit privatem Bad und Blick auf die Kanäle des Deltas. Der Hauptbereich befindet sich auf erhöhtem Plateau und ist von Bäumen umgeben. Er bietet seinen Gästen einen Speisebereich, eine Bar, eine Feuerstelle sowie einen kleinen erfrischenden Swimming Pool.

Aktivitäten in Kanana beinhalten Pirschfahrten bei Tag und Nacht (in offenen Safarifahrzeugen), geführte Fußsafaris sowie Mokoroexkursionen (traditioneller Einbaum), Motorbootfahrten und Angelausflüge. Die Wasserwege sind umgeben von Schilf, stellenweise finden sich Papyrus (Pflanzen) und eine große Auswahl an Baumlandschaften. Der Wasserstand des Deltas ändert sich über das ganze Jahr hinweg, was die Aktivitäten in ihrer Durchführbarkeit beeinträchtigen kann. Die Camp Manager des Kanana Camps geben ihren Gästen gerne Hinweise wie sie die Aktivitäten während ihres Besuchs gestalten können. In Kanana wird den Gästen die Möglichkeit gegeben Raubkatzen (Löwen, Leoparden), Elefanten, eine große Anzahl an Antilopen (Impala, Lechwe, Sitatunga) sowie eine einzigartige Vogelvielfalt zu erleben.

Alternativ wird auch das Pom Pom je nach Jahreszeit angeboten.

Tag 11: Die Safari endet in Maun, Botswana

Nach einer morgendlichen Aktivität fliegen die Gäste nach Maun, wo die Safari endet.

Gerne sind wie bei der Organisation einer Verlängerung in der Central Kalahari & Nxai Pan behilflich.

In der Green Season 01. Dezember 2008 – 31. März 2009 bekommen Sie dieses Paket für US$ 3.500,00
pro Person. Ab April steigt der Preis stetig mit der Saison bis Oktober an.
Für Details dieser Flugsafari nach Botswana kontaktieren Sie bitte nicole@african-dream-tours.de

Flugsafari Botswana mit African Dream Tours

Flugsafari nach Botswana mit einem besonderen Preis-/Leistungsverhältnis stellt Ihnen African Dream Tours, Ihr Individualreiseveranstalter für das abgelegene Afrika vor.

Tag 1&2: Stanley Safari Lodge, Livingstone, Zambia

Bei ihrer Ankunft in Livingstone werden die Gäste von einem Fahrer der Stanley Safari Lodge erwartet und zu ihrer Unterkunft gebracht. Die Fahrt dauert etwa 30 Minuten.
Die Stanley Safari Lodge liegt malerisch auf einem kleinen Hügel über dem Zambezi River, grenzt an den Mosi oa Tunya National Park und bietet einen wunderbaren Blick auf die Gischt der Viktoria Fälle. Die großzügig angelegte Lodge ist liebevoll im afrikanischen Stil eingerichtet und rundum zum Wohlfühlen geeignet. Ein schöner Swimmingpool und Wellness-Ecke sind vorhanden.



Fast alle der nur 10 luxuriösen Cottages sind in Richtung Zambezi hin offen, was ein ganz besonderes Wohngefühl vermittelt (Moskitonetze über den Betten) und verfügen über privates Badezimmer und Garten.

In der Lodge können Aktivitäten gebucht werden. Gerne sind wir auch im Voraus mit der Organisation behilflich.

Das Haupthaus bietet die perfekte Kulisse für die französische Küche. Gerne können Gäste auch unter den Sternen dinieren oder in der Privatsphäre ihrer eigenen Cottage.

Tag 3, 4&5: Elephant Valley Lodge, Chobe Forest Reserve, Botswana

Nach dem Frühstück werden die Gäste über die Grenze nach Botswana gefahren. Der Transfer dauert etwa 2 Stunden. Die nächsten drei Nächte verbringen die Gäste in der Elephant Valley Lodge.

Die Elephant Valley Lodge liegt abgelegen von Kasane in einem Tal, das gleichzeitig die Grenze zwischen Botswana und Zimbabwe ist. Ein grosses Wasserloch direkt vor der Lodge lockt regelmässig Elefanten an.


Die Lodge verfügt über 20 Meru-Safari Zelte, alle mit en-suite Badezimmern ausgestattet. Der Dining Room und die Bar blicken in Richtung Wasserloch. Aktivitäten hier beinhalten Pirschfahrten in den Chobe National Park, Bootsfahrten auf dem Chobe Fluss und auch Nachtfahrten im Chobe Forest Reserve.

Tag 6,7&8: Camp Okuti, Moremi Game Reserve, Botswana

Nach einer letzten morgendlichen Aktivität werden die Gäste zum Kasane airport für ihren Flug nach Moremi gefahren. Die Fahrt dauert etwa 20 Minuten, der Flug zum Xakanaxa airstrip im Moremi Game Reserve etwa 1h30. Die folgenden drei Nächten verbringen die Gäste im Camp Okuti.

Das Camp liegt entlang des Maunachira Flusses, der die Xakanaxa Lagune speis, mitten im wunderschönen und berühmten Moremi Game Reserve. Im Camp Okuti übernachten die Gäste in großzügigen Chalets mit privatem Bad. Der Gemeinschaftsbereich des Camps bietet einen Dining Room, Lounge sowie eine Feuerstelle für den After-Dinner Drink.


Pirschfahrten werden täglich zwei unternommen. Die Landschaft in Moremi ist sehr abwechslungsreich. Sie reicht von offenen Flutebenen bis hin zu Mopanewäldern (Elefanten lieben Mopane). Auch werden Bootsfahrten durch die Kanäle des Okavango Deltas bis hin zur Gadikwe Insel angeboten, einem Nistplatz für tausende Vögel.

Das Moremi Game Reserve ist eines der besten Wildschutzgebiete Afrikas. Es sollte auf keiner Botswanareise fehlen.

Tag 9&10: Kanana Camp, Okavango Delta, Botswana

Nach einer Morgenaktivität fliegen die Gäste in das Kanana Camp, wo sie die nächsten 2 Nächte verbringen werden.

Das Camp liegt in einem privaten Konzessionsgebiet im Herzen des westlichen Deltas, am Xudum Fluss, nordöstlich der Pom Pom Lagune. Kanana Camp liegt auf einer grün bewachsenen Insel inmitten von hochgewachsenen Termitenhügel und Palmen und Bäume soweit das Auge reicht. Das Kanana Camp befindet sich in einem Gebiet mit vielen Wasserstrassen, die sich bis in die offene Lagune schlängeln.



Das traditionelle Camp ist schattig gelegen und bietet ihren Besuchern eine sehr intime und persönliche Atmosphäre. Das Kanana Camp verfügt über 8 komfortable und geschmackvoll eingerichtete Gästezelte, alle mit privatem Bad und Blick auf die Kanäle des Deltas. Der Hauptbereich befindet sich auf erhöhtem Plateau und ist von Bäumen umgeben. Er bietet seinen Gästen einen Speisebereich, eine Bar, eine Feuerstelle sowie einen kleinen erfrischenden Swimming Pool.

Aktivitäten in Kanana beinhalten Pirschfahrten bei Tag und Nacht (in offenen Safarifahrzeugen), geführte Fußsafaris sowie Mokoroexkursionen (traditioneller Einbaum), Motorbootfahrten und Angelausflüge. Die Wasserwege sind umgeben von Schilf, stellenweise finden sich Papyrus (Pflanzen) und eine große Auswahl an Baumlandschaften. Der Wasserstand des Deltas ändert sich über das ganze Jahr hinweg, was die Aktivitäten in ihrer Durchführbarkeit beeinträchtigen kann. Die Camp Manager des Kanana Camps geben ihren Gästen gerne Hinweise wie sie die Aktivitäten während ihres Besuchs gestalten können. In Kanana wird den Gästen die Möglichkeit gegeben Raubkatzen (Löwen, Leoparden), Elefanten, eine große Anzahl an Antilopen (Impala, Lechwe, Sitatunga) sowie eine einzigartige Vogelvielfalt zu erleben.

Alternativ wird auch das Pom Pom je nach Jahreszeit angeboten.



Tag 11: Die Safari endet in Maun, Botswana

Nach einer morgendlichen Aktivität fliegen die Gäste nach Maun, wo die Safari endet.

Gerne sind wie bei der Organisation einer Verlängerung in der Central Kalahari & Nxai Pan behilflich.

In der Green Season 01. Dezember 2008 – 31. März 2009 bekommen Sie dieses Paket für US$ 3.500,00 pro Person. Ab April steigt der Preis stetig mit der Saison bis Oktober an.
Für Details dieser Flugsafari nach Botswana kontaktieren Sie bitte nicole@african-dream-tours.de