Dies ist die Chance Ihres Lebens als Safari Pionier die Serengeti, Tansania zu erleben wie Grzimek sie in den 1950er Jahre sah und inzwischen auch die Berggorilla Ruandas, dessen Schutz Dian Fossey Ihr Leben ließ

Dies ist die Chance Ihres Lebens als Safari Pionier die Serengeti, Tansania zu erleben wie Grzimek sie in den 1950er Jahre sah und inzwischen auch die Berggorilla Ruandas, dessen Schutz Dian Fossey Ihr Leben ließ

Dies ist die Chance Ihres Lebens als Safari Pionier die Serengeti, Tansania zu erleben wie Grzimek sie in den 1950er Jahre sah und inzwischen auch die Berggorilla Ruandas, dessen Schutz Dian Fossey Ihr Leben ließ, wird Ihnen angeboten von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für Tansania Safaris und Berggorilla Trecking in Ruanda.

Die Tage habe ich mit meiner Partnerin aus Tansania telefoniert, die mit den ersten deutschen Gästen auf Safari in die Serengeti gefahren ist und im Grunde keine anderen Fahrzeuge begegnet ist. Im Grunde erleben die Gäste aktuelle die Serengeti exklusive für sich. Diese einzigartige Chance in diesem Jahr Regionen zu erkunden wie es fast vor 100 Jahren möglich war bevor unsere Welt eine kleinere geworden ist, klopft an jede Tür eines kleinen Abenteurers.

Die Schutzmaßnahmen werden in Tansania gleichermaßen, wenn nicht noch stärker durchgeführt als in Deutschland. Die Tage stand ich an der Kasse und vor mir konnte ich noch 1,50 m Abstand selber bestimmen, hinter mir wurde mir schon wieder der Wagen in die Hacken gefahren … Im Gespräch meiner Partnerin erläuterte sie mir, dass die Menschen auch in Arusha, der Safari Hauptstadt am Kilimanjaro Respekt vor dem Virus haben und alles tun, um sich nicht zu infizieren. Die Vernunft scheint dort stärker aufgrund des Wissens, dass die medizinische Versorgung nicht mit einer in Deutschland verglichen werden kann. Dennoch finde ich es bemerkenswert, dass am Rande der Serengeti ein mobiles Krankenhaus mit zwei Beatmungsplätzen aufgebaut worden ist, falls ein Tourist im Land einen schweren Verlauf haben sollte.

Nun habe ich noch eine gute Nachricht aus Ruanda. Auch hier gibt es die einzigartige Chance eine Welt zu erleben, die Dian Fossey sicherlich sehr erfreuen würde. Das Land öffnet auch die Tore für Touristen aus aller Länder. Es gibt allerdings Auflagen zu beachten. Sie dürfen einreisen, wenn Sie einen negativen Covid-19 Test 72 Stunden vor Anreise ins Land vorweisen können. Eine Reise nach Ruanda muss nun so geplant werden, dass die ersten 8 Stunden der Safari Kigali nicht verlässt, da ein zweiter Test am Flughafen gemacht wird, dessen Ergebnis dann kurz drauf mitgeteilt wird. Dies ist notwendig, um Berggorillas besuchen zu können. Der Schutz dieser bedrohten Tiere, die langsam sich im Bestand erhöhen, steht ganz oben auf der Agenda. Das Prozedere ist für den Gast einfach zu handhaben, denn nach Anreise, schlafen sowie so die meisten Gäste eine Nacht in Kigali. Die Regierung arbeitet mit verschiednen Hotels zusammen, die fähig sind entsprechende Maßnahmen zu ergreifen bis das negative Testergebnis verfügbar ist.

Gorilla Trecking in Ruanda

Ich freue mich auf Safari Pioniere der Neuzeit. Lassen Sie uns sprechen was möglich ist. nicole@african-dream-tours.de

Dies ist die Chance Ihres Lebens als Safari Pionier die Serengeti, Tansania zu erleben wie Grzimek sie in den 1950er Jahre sah und inzwischen auch die Berggorilla Ruandas, dessen Schutz Dian Fossey Ihr Leben ließ, wird Ihnen angeboten von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für Tansania Safaris und Berggorilla Trecking in Ruanda.

Exklusive Safari in Kenia, African Dream Tours auf dem Rücken der Pferde

Eine exklusive Safari in Kenia stellt Ihnen African Dream Tours, Ihr Individualreiseveranstalter für das abgelegene Afrika vor. Reiten Sie durch das wilde Afrika und erleben Sie eine „once in your life time expierence“.

Die „ Ride Kenya’s Mobile Horse Safari“ bringt Sie in die nostalgische Stimmung der Safaris aus vergangenen Zeiten. Der tägliche Ritt umfast 15 bis 30 Meilen während das luxuriöse Camp zur nächsten Destination umgezogen wird. Die Zelte sind sehr komfortabel mit schmiedeiserneren Bettgestellen sowie für die Doppelbetten als auch für die Einzelbetten ausgelegt mit feinem Leinen und mit eigenem Bad. Es gibt ein zentrales Zelt, wo die hochwertigen Mahlzeiten und Getränke serviert werden. Die mobile Safari wird von Stallknechten, allgemeinen Helfern, Guides & Kellnern begleitet, um einen maximalen Komfort zu sichern.

Genießen Sie es, durch die große Vielfalt des wahren, wilden, nicht eingezäuntes Ökosystem zu reiten. Unser Terrain ist vulkanisch, so dass das Fortkommen durch den Sand eher weich ist bis auf wenige steinige Lavaströme. Reiten Sie durch ausgedehnte Trockensavanne und dichten Akazienwälder und durch die Chyulu Berge selbst, welche sich über 40 Meilen hinweg ziehen.

„Ride Kenya“ bietet Ihnen eine Auswahl von 20 sehr gutgeschulten Pferden für Anfänger und fortgeschrittene Reiter.

Highlights der Chyulu Hills Mobile Tented Safari beinhaltet, sich durch spektakuläre vulkanische Landschaft, bekannt als Lenkiliriti bei den hiesigen Masai, zu schlängeln. Sie reiten durch eine Gegend des Chyulu Ost Nationalparks, auch bekannt als Macaruru, die eine wilde und unberührte Gegend Kenyas ist. Entdecken Sie eine unglaubliche Szenerie mit einer Unmenge von Wildtieren – Spitzmaulnashorn, Elefanten, Löwen, Geparden, Elandantilope, Kuduantilope, Giraffe, Gnus, Bergriedböcke, Hyänen, Löffelhund, Serval und Stachelschweine.


Genießen Sie die Möglichkeit durch den Akazienwald zu galoppieren entlang des Chyulu Ost Nationalparks. Übernachten Sie in einem in die Landschaft eingebundenen Waldcamp neben einen riesigen Vulkankrater, von dem Sie über das vollkommene Flachland Ostafrikas bis zum Kilimanjaro blicken können. Besuchen Sie die Chyulu Hills im nebeligen Wald zu Fuss und entdecken Sie Büffel, Leoparden, Affen und das gigantischen Waldwarzenschein.


Die 7 Tage/6 Nächte Chyulu Hills Mobile Tented Safari wurde im Preis auf US$ 3.653,00 pro Person reduziert für die folgenden garantierten Reisetermine:

12. – 18. July 2009
09. – 15. August 2009
17. – 23. September 2009
27. September – 03. Oktober 2009
04. – 10. Oktober 2009
06. – 11. Dezember 2009
06. – 11. Januar 2009

Inklusive: Unterkunft im luxuriösen Safarizelt mit Vollpension, allen Mahlzeiten, allen alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken (außer Champagner & importierte, hochwertige Getränke) Wäscheservice, Returncharterflug zwischen Nairobi Wilson Nationalen Flughafen und em Ol Donyo Wuas Airstrip, Transfer vom Internationalen Flughafen Jomo Kenyatta zum Wilson Flughafen und zurück, Mbirikani Group Ranch Conservation Gebühren & Flying Doctor Society of Africa membership.

Einzelzimmeraufschlag: US$ 645 pro Einzel anwendbar auf die oben genannten Termine.

Buchung dieser exklusiven Safari in Kenia unter African Dream Tours – Nicole Häusermann nicole@african-dream-tours.de