Ethiopian Airlines versorgt mit Pharma Wing Afrika mit dem raren Impfstoff

Ethiopian Airlines versorgt mit Pharma Wing Afrika mit dem raren Impfstoff

Ethiopian Airlines versorgt mit Pharma Wing Afrika mit dem raren Impfstoff wird Ihnen berichtet von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für das südliche und östliche Afrika.

Ethiopian Airlines kennen wir als die größte Airline Afrikas, die unsere Gäste in die verschiedensten Safari Destinationen fliegt. In Tansania kommen unsere Gäste am Kilimanjaro an und fliegen von Sansibar wieder nach Hause oder Uganda und Rwanda können als Triangel besucht werden. Im südlichen Afrika versorgt die Fluggesellschaft unsere Gäste mit Zielen in Mosambik, Malawi, Sambia, Simbabwe, Botswana und auch Namibia sowie natürlich Südafrika. Sogar Madagaskar und die Seychellen stehen auf dem Portfolio und somit bietet Ethiopian Airlines Verbindungen, die wertvoll für unsere Reisende sind.

Aber darüber hinaus ist die Airline seit Anbeginn der Pandemie im weltweiten Einsatz und hat mit UNICEF eine gemeinsame Initiative gegründet, um unter anderen Schutzbekleidung und auch inzwischen die Covax Lieferungen an Ort und Stelle zu bringen.

Der Präsident von Südafrika Ramaphosa hat die erste Lieferung persönlich entgegengenommen. Von hier aus kommen auch die Forderungen den Impfstoff selber im eigenen Land herstellen zu können. Es gibt wohl schon eine Lagerhalle, die zur Produktion auserkoren ist. Diese soll bei Port Elizabeth am Ende der Garden Route liegen. Im Übrigen wurde PE umbenannt in Gqeberha. Die Aussprache fordert unsere deutschen Gaumen noch etwas, aber ich versuche es in unseren Sprachgebrauch zu übersetzen. Erst ein Klicklaut und die weiter Aussprache schreibe ich in unseren Buchstaben: kebercha – das CH wird hart wie bei den Schweizern gesprochen. Nun wir üben noch!

Die EU oder vor allem Emmanuel Makron und Jens Spahn setzen auf Produktion der Vakzine in Afrika, so dass sich hier Schnittmengen ergeben, die hoffentlich bald in Angriff genommen werden. Ich hoffe, dass Herr Spahn sich nun auch 14 Tage in Quarantäne begibt, da er sich in einem Virusmutantenland aufgehalten hat, aber vermutlich ist er systemrelevant und muss den eigenen Regeln nicht folgen. Aber unser Politiker machen es uns vor, dass Flugzeuge nicht unnötig sind und das Reisen einen wichtigen Stellenwert haben.

Nun noch eine spannendes Video zum Thema: „Halten Sie Ihre Safari Träume am Leben!“

Heute stelle ich Ihnen die Lekkerwater Beach Lodge in Südafrika vor, die aus der gleichen Schmiede von Natural Selection wie das Shipwreck an der Skeleton Coast in Namibia kommt.

Wenn ich Ihre Reiselust wecken kann, dann lassen Sie es mich wissen. nicole@african-dream-tours.de

Ethiopian Airlines versorgt mit Pharma Wing Afrika mit dem raren Impfstoff wird Ihnen berichtet von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für das südliche und östliche Afrika.

Natural Selections bietet Ihnen Luxus Safaris in Namibia, Botswana und Südafrika

Natural Selections bietet Ihnen Luxus Safaris in Namibia, Botswana und Südafrika wird Ihnen vorgestellt von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für Namibia, Botswana und Südafrika

Natural Selections hat ganz besonders spannende Projekte im südlichen Afrika und mit Botswana möchte ich starten. Vor allem die Skybeds sind ein gigantisches Erlebnis. Die ist sicherlich nicht ein ordinäres Safari Camp, sondern eine Safari Idee der Extraklasse. Über Ihnen breitet sich der klare Sternenhimmel der südlichen Hemisphäre aus und unter Ihnen am Wasserloch tummeln sich Wildhunde, Löwen, Elefanten und Hyänen. Exklusive mit drei Skybeds kann dieses Safari Camp nur maximal sechs Gäste beherbergen. 

In der Khwai Konzession, über die ich auch schon des öfteren geschrieben habe, weil diese Region ganz sicher einzigartige Erlebnisse im Leben bietet, befinden sich die Skybeds, aber auch das Hyena Pan Camp, die Sable Alley Lodge und sehr bald ein neues Camp namens Tuludi. Natural Selections hat ein besonders Gespür für das wahre Safari Abenteuer ohne Einbußen der Sicherheit und mit einer besonderen Priese Luxus. 

Für Namibia möchte ich die Shipwreck Lodge vorstellen. Wer Namibia jenseits der Hauptrouten besuchen möchte, ist hier perfekt aufgehoben und  das ist natürlich die Spezialität von Natural Selections

Shipwreck Lodge – Empfehlung von African Dream Tours, Ihrem Safari Spezialisten für Namibia

Abschließend habe ich noch eine Tip für Südafrika, wer auch hier mal die Seele jenseits der Hauptwege entlang der Garden Route baumeln lassen möchte, dem empfehle ich die Lekkerwater Beach Lodge im De Hoop Naturreservat. Von July bis November ist hier Wal Season und es mag einer der besten Spots der Erde sein um Wale, aber auch Delphine und noch viel mehr Seewesen zu beobachten. Eine Safari zu Land und zu Wasser ist von hier aus wunderbar in Kombination möglich. Nur sieben Zimmer machen auch den Besuch hier zu einem ruhigen und intimen Safari Erlebnis. 

Freue mich über Ihre Anfrage zu Ihrer Safari im südlichen Afrika von Botswana, über Namibia nach Südafrika. nicole@african-dream-tours.de

Natural Selections bietet Ihnen Luxus Safaris in NamibiaBotswana und Südafrika wird Ihnen vorgestellt von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für NamibiaBotswana und Südafrika