Dies ist die Chance Ihres Lebens als Safari Pionier die Serengeti, Tansania zu erleben wie Grzimek sie in den 1950er Jahre sah und inzwischen auch die Berggorilla Ruandas, dessen Schutz Dian Fossey Ihr Leben ließ

Dies ist die Chance Ihres Lebens als Safari Pionier die Serengeti, Tansania zu erleben wie Grzimek sie in den 1950er Jahre sah und inzwischen auch die Berggorilla Ruandas, dessen Schutz Dian Fossey Ihr Leben ließ

Dies ist die Chance Ihres Lebens als Safari Pionier die Serengeti, Tansania zu erleben wie Grzimek sie in den 1950er Jahre sah und inzwischen auch die Berggorilla Ruandas, dessen Schutz Dian Fossey Ihr Leben ließ, wird Ihnen angeboten von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für Tansania Safaris und Berggorilla Trecking in Ruanda.

Die Tage habe ich mit meiner Partnerin aus Tansania telefoniert, die mit den ersten deutschen Gästen auf Safari in die Serengeti gefahren ist und im Grunde keine anderen Fahrzeuge begegnet ist. Im Grunde erleben die Gäste aktuelle die Serengeti exklusive für sich. Diese einzigartige Chance in diesem Jahr Regionen zu erkunden wie es fast vor 100 Jahren möglich war bevor unsere Welt eine kleinere geworden ist, klopft an jede Tür eines kleinen Abenteurers.

Die Schutzmaßnahmen werden in Tansania gleichermaßen, wenn nicht noch stärker durchgeführt als in Deutschland. Die Tage stand ich an der Kasse und vor mir konnte ich noch 1,50 m Abstand selber bestimmen, hinter mir wurde mir schon wieder der Wagen in die Hacken gefahren … Im Gespräch meiner Partnerin erläuterte sie mir, dass die Menschen auch in Arusha, der Safari Hauptstadt am Kilimanjaro Respekt vor dem Virus haben und alles tun, um sich nicht zu infizieren. Die Vernunft scheint dort stärker aufgrund des Wissens, dass die medizinische Versorgung nicht mit einer in Deutschland verglichen werden kann. Dennoch finde ich es bemerkenswert, dass am Rande der Serengeti ein mobiles Krankenhaus mit zwei Beatmungsplätzen aufgebaut worden ist, falls ein Tourist im Land einen schweren Verlauf haben sollte.

Nun habe ich noch eine gute Nachricht aus Ruanda. Auch hier gibt es die einzigartige Chance eine Welt zu erleben, die Dian Fossey sicherlich sehr erfreuen würde. Das Land öffnet auch die Tore für Touristen aus aller Länder. Es gibt allerdings Auflagen zu beachten. Sie dürfen einreisen, wenn Sie einen negativen Covid-19 Test 72 Stunden vor Anreise ins Land vorweisen können. Eine Reise nach Ruanda muss nun so geplant werden, dass die ersten 8 Stunden der Safari Kigali nicht verlässt, da ein zweiter Test am Flughafen gemacht wird, dessen Ergebnis dann kurz drauf mitgeteilt wird. Dies ist notwendig, um Berggorillas besuchen zu können. Der Schutz dieser bedrohten Tiere, die langsam sich im Bestand erhöhen, steht ganz oben auf der Agenda. Das Prozedere ist für den Gast einfach zu handhaben, denn nach Anreise, schlafen sowie so die meisten Gäste eine Nacht in Kigali. Die Regierung arbeitet mit verschiednen Hotels zusammen, die fähig sind entsprechende Maßnahmen zu ergreifen bis das negative Testergebnis verfügbar ist.

Gorilla Trecking in Ruanda

Ich freue mich auf Safari Pioniere der Neuzeit. Lassen Sie uns sprechen was möglich ist. nicole@african-dream-tours.de

Dies ist die Chance Ihres Lebens als Safari Pionier die Serengeti, Tansania zu erleben wie Grzimek sie in den 1950er Jahre sah und inzwischen auch die Berggorilla Ruandas, dessen Schutz Dian Fossey Ihr Leben ließ, wird Ihnen angeboten von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für Tansania Safaris und Berggorilla Trecking in Ruanda.