Keine Reisewarnung für Ruanda und Uganda – Gorilla & Schimpansen Trecking plus Großwild Safari ohne Quarantäne bei Rückkehr

Keine Reisewarnung für Ruanda und Uganda – Gorilla & Schimpansen Trecking plus Großwild Safari ohne Quarantäne bei Rückkehr

Keine Reisewarnung für Ruanda und UgandaGorilla & Schimpansen Trecking plus Großwild Safari ohne Quarantäne bei Rückkehr wird Ihnen angeboten von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für Ruanda und Uganda.

Vor einiger Zeit hat Ruanda wieder eröffnet und ich habe hier über das Einreiseprozedere berichtet. Ruanda geht damit mit guten Vorbild voran, was natürlich in der Verantwortung des Schutzes der vom aussterben-bedrohten Berggorillas steht. Das Auswärtige Amt hat dementsprechend auch keine Reisewarnung auf Ruanda und auch Uganda gelegt. Uganda hat gestern am 1. Oktober 2020 seine Tore wieder für Safari Gäste geöffnet und ist mit dem Safer Tourismus Sigel ausgestattet. Eine ähnliche Einreiseprozedere mit negativen Corona Test sowie Wiederholung am Flughafen der Einreise wie Ruanda wird praktiziert. So dass wir mit Freude wieder die Top Destinationen für das Gorilla Trecking anbieten möchten. Wir – African Dream Tours und die Partner vor Ort – stehen für Sie bereit. Vereinbaren Sie mit uns einen Termin zur Beratung und Besprechen der Möglichkeiten. Ruanda und auch Uganda sind mit der KLM, Air Rwanda über Brüssel oder London sowie Qatar Airways, die durch die Krise hinweg geflogen sind und schon sehr viel Erfahrung im Umgang der Flüge in diesen schwierigen Zeiten gesammelt haben, erreichbar.

Besuchen Sie Ruanda & Uganda zum Gorilla Trecking

Tatsache ist, dass sehr wenige Gäste die beiden Länder aktuell bereisen und dass eine Safari zum jetzigen Zeitpunkt sehr viel private Zeit und persönliche Erlebnisse möglich macht. Genau, was wir Safari Individualisten gerne anbieten und selber praktizieren.

Ohne Probleme planen wir Ihr Gorilla Trecking auch kurzfristig. Was vor einem Jahr noch eine große Herausforderung war, ist heute aufgrund der geringen Besucherzahlen kurzfristig umsetzbar.

Keine Reisewarnung für Ruanda und UgandaGorilla & Schimpansen Trecking plus Großwild Safari ohne Quarantäne bei Rückkehr wird Ihnen angeboten von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für Ruanda und Uganda.

Verantwortungsvolle Safari in Kenia & Ruanda

Verantwortungsvolle Safari in Kenia & Ruanda

Verantwortungsvolle Safari in Kenia & Ruanda wird Ihnen vorgestellt von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für Ostafrika.

Ich wünsche Ihnen ein frohes neues Jahr und hoffe, Sie sind gut in 2020 gestartet.

Gestern kam im ZDF die letzte Folge Afrika der Terra X Dokumentation Sieben Kontinente – Ein Planet und der Aufruf den Schutz dieses Planeten zu unterstützen kam deutlich rüber. Die dramatische, negative Entwicklung gerade auch in Afrika im Rahmen des Großwildes und deren Schutz läßt kaum jemanden kalt.

Dennoch gab es auch Berichte über positive Veränderungen wie dass Ruanda den Schutz des Berggorillas im Volcans Nationalpark Griff hat. Heißt die inzwischen ca. 1.000 Berggorillas sind von der Liste „vom Aussterben bedroht“ runter; allerdings noch stark gefährdet. Ja, der Besuch der Berggorilla ist ein sehr kostspieliges Unterfangen, aber die hohen Kosten für die Nationalparkgebühren und das Permit sind die Grundlage für diesen Erfolg. Darüber hinaus entwickelt sich Ruanda zu einem Vorzeigestaat in Ostafrika. Hier begann das Verbot von Plastiktüten und die Regierung scheint im Vergleich zu anderen Ländern, in denen der Korruption keiner Herr wird oder Herr werden möchte, geradlinig sein Versprechen für ein besseres Leben an das Volk zu erfüllen.

Kenia schützt die letzen Nashörner mit direktem Personenschutz im Ol Pejeta Conservancy; auch hier sind diese Maßnahmen nur möglich, dank des leidenschaftlichen Engagement der Ranger und unsere Gäste, die Ihre Konzessionsgebühren und Nationalparkgebühren zahlen. Safaris sind nicht günstig, auch wenn diese in der dritten Welt stattfinden, aber jeder Gast, der sich dem Individualtourismus anvertraut, kann mit guten Gewissen sagen, dass er dazu beigetragen hat, die Natur Afrikas zu schützen.

In diesem Sinne freue ich mich über Ihre Safari Anfrage und seien Sie sich gewiss, African Dream Tours arbeitet ausschließlich im verantwortungsvollen Tourismus.

Nur ein kleiner Beitrag zum Naturschutz ist die Vermeidung von Plastikflaschen für Trinkwasser und dementsprechend dem Plastikmüll. Wir versorgen unsere Kunden mit Edelstahlflaschen, die mit gefiltertem Wasser jeden Tag mehrfach nachgefüllt werden.

Verantwortungsvolle Safari in Kenia & Ruanda wird Ihnen vorgestellt von African Dream Tours, Ihrem Safari Experten für Ostafrika.

Gorilla Trekking, in Ruanda oder Uganda, Safari Highlight

Gorilla Trekking, in Ruanda oder Uganda, eines der spannendsten Abenteuer in Afrika möchte Ihnen African Dream Tours Ihr Individualreiseveranstalter vorstellen.

Besuchen Sie die Berggorillas werden Sie für eine Stunde Gast bei einer Berggorilla Familie in freier Wildbahn.