Mafia Island – Tansania

Mangrovenbewachsene Küsten, goldgelbe Strände und türkisblaues Wasser sind der perfekte Ort, um die Seele baumeln zu lassen oder bei einem Tauchgang die vielfältige Unterwasserwelt zu erkunden. Die Insel Mafia liegt östlich des Rufijii Flussdeltas vor der ostafrikanischen Küste und ist mit ihren vier Nebeninseln die südlichste aller Inseln des Sansibar Archipels.

Tansania_Safari_MafiaDas türkisblaue Wasser ist ein einzigartiges Paradies für Taucher und Schnorchler. In den Korallenriffen schwimmen unzählige, farbenfrohe Fische, unter anderem Königsfische, Bastardmakrelen, Fächerfische und große Felsendorsche. Auch Regenbogenfarbige Clownfische, Oktopusse, Zackenbarsche und Rochen ziehen hier ihre Bahnen durch das kristallklare Wasser. Bei einem Tauchgang etwas abseits der Inseln kann man sogar Haie, Delphine und Buckelwale zu Gesicht bekommen. Nachts schleichen sich dann die gigantischen Meeresschildkröten an Land um ihre Nester zu bauen.

Neben dem abwechslungsreichen Unterwasserleben der Mafia Island herrscht aber auch an Land ein vielfältiges Tierleben. Bei einer Wanderung über die Insel sieht man grüne Meerkatzen in dem Geäst von Kokospalmen, Baobas und Mangobäumen turnen oder Galagos, Wildschweine und kleine Antilopen durch das Gestrüpp unzähliger Pflanzenarten schleichen.

Unsere beliebtesten Unterkünfte auf Mafia Island:

Mail_African_Dream_Tours