Hwange Nationalpark – Simbabwe

Der Hwange Nationalpark liegt mit einer Fläche von 14.651 km² im Westen Simbabwes in den Ausläufern der riesigen Kalahari Wüste, direkt an der Grenze zu Botswana. Namensgeber des größten Naturschutzgebietes des Landes ist der Stammesführer des dort lebenden Volkes.

Simbabwe_Safari_HwangeDie Landschaft ist im Süden hauptsächlich mit einem trockenen, wüstenähnlichen Sandboden bedeckt, auf dem Wüstenwarzenschweine, Afrikanische Wildhunde, Löwen, Leoparden und Geparden leben.

Bekannt ist der Hwange Nationalpark für seinen hohen Bestand an Elefantenherden, die in dem nördlichen Teil des Parks leben. Hier ist die Landschaft aufgrund der besseren Wasserverhältnisse mit weiten Grasflächen überzogen, auf denen Mopane Bäume und Kameldornakazien wachsen. Während der Trockenzeit kann man Büffel, Giraffen, Flusspferde, Gnus, große Kudus, Rappenantilopen, Impalas und Wasserböcke an den vereinzelten Wasserstellen beobachten.

Unsere beliebtesten Unterkünfte im Hwange Nationalpark:

Mail_African_Dream_Tours