South Luangwa Nationalpark – Sambia

Das berühmteste Schutzgebiet und Hauptanziehungspunkt Sambias ist der South Luangwa Nationalpark, der südlichste der drei Nationalparks. Zusammen mit dem North-Luanga Nationalpark und dem Luambe Nationalpark befindet er sich im Tal des Flusses Luangwa. Der 9.050 km² große Park erstreckt sich vom Muchinga Gebirge im Westen bis hinab zum Luangwa Fluss.

Sambia_Safari_South_LuangwaDie Landschaft bietet mit ihren Miombo Wäldern und vereinzelten Steppen eine einzigartige Flora und Fauna. Hier wächst eine unzählige Vielfalt an Pflanzenarten, unter anderem Leadwood Bäume, Mopane Bäume, weiße Akazien, elfenbeinfarbene Palmen, Elefantenbäume, Tamarinden und die riesigen Baobab Bäume.

Auf den vereinzelten Feldwegen kann man die atemberaubende Uferlandschaft erkunden, in der Giraffe, Elefanten, Büffel, Löwen und Leoparden beheimatet sind. Auch das seltene Crawshy Zebra, welches für seine dichten Streifen bekannt ist, kann man hier mit etwas Glück antreffen.

Bei einer nächtlichen Pirschfahrt im South Luangwa hat man sogar die Möglichkeit Eulen und Primaten insbesondere den Nachtaffen und die kleine Galagos zu beobachten.

Unsere beliebtesten Unterkünfte im South Luangwa Nationalpark:

Mail_African_Dream_Tours