Samburu Nationalpark – Kenia

Aufgrund der vielfältigen Flora und Fauna und dem Herzstück Uaso Nyrio River gehört das Samburu Nationalreservat mit zu den faszinierendsten Reservaten in Kenia. Das Reservat liegt in dem halbwüstenartigen Norden und bildet zusammen mit dem benachbarten Buffalo Spring den 293 km² großen Shaba Nationalpark, wo das Wild unbeirrt hin und herwandern kann.

Kenia_Safari_SamburuDie bildschöne und abwechslungsreiche Landschaft ist ein Anziehungspunkt für Jedermann. Offene Gras- und Dornbuschsavannen, welche von felsigen Hügeln unterbrochen werden, bieten einen optimalen Lebensraum für Tierarten, die der Trockenheit angepasst sind. Dazu gehören vor allem seltene Arten wie die Giraffenhalsgazelle, das Grevy-Zebra, der Somali-Strauß, der Beisa-Spießbock und die Netzgiraffe.

Bekannt ist der Samburu auch für seinen hohen Bestand an Geparden und Leoparden, sowie zahlreiche Steppenzebras, Büffel, Impalas, Granz-Gazellen, Klippspringer, große und kleine Kudus und Löwen. Im Uaso Nyrio River sind Krokodile und Flusspferde zuhause und im Sommer kann man dort sogar die zahlreichen Elefantenherden im kühlen Wasser baden sehen.

Unsere beliebtesten Unterkünfte im Samburu Nationalpark:

Mail_African_Dream_Tours