Ol Doinyo Sabuk Nationalpark – Kenia

Der Ol Doinyo Sabuk Nationalpark erstreckt sich über einen 2146 m hohen, bewaldeten Berg, den Kilima Mbogo. Bei klarer Sicht hat man von dort aus einen atemberaubenden Blick auf den Mount Kenya und den Kilimanjaro, den höchsten Berg Afrikas. In der Nähe des Parkeingangs befinden sich die Forteen Falls, welche sich in den Fluss Athi stürzen.

Kenia_Safari_Ol_Doinyo_SabukEinst kaufte der amerikanische Millionär Sir William Northrup Macmillan das Land um den Berg auf, um dort die große Ranch Juju zu bauen. Hier besuchten ihn viele berühmte Personen wie Winston Churchill und Theodore Roosevelt.

Der Kilima Mbogo wird auch „Berg der Büffel“ genannt, da der Park einen unglaublich hohen Bestand an Büffel aufweist. Außerdem leben hier Büffel, Leoparden, Buschböcke, Colobus-Affen, Impalas, Warzenschweine, Wasserböcke und Schakale. Auch das Weißstirn-Rotkehlchen, der Hartlaub-Turako und 240 weitere Vogelarten sind hier beheimatet.

BACKMail_African_Dream_Tours