Amboseli Nationalpark – Kenia

Ein relativ kleiner, jedoch meistbesuchter und ältester Nationalpark ist der Amboseli. Das 392 km² große Gebiet des Parks ist hauptsächlich bedeckt von ausgedörrten Savannen, Sumpfländern und weiten, trockenen Ebenen. Die direkte Angrenzung an das Nachbarland Tansania bietet einen einmaligen Blick auf den höchsten Berg Afrikas, den Kilimanjaro. Besitzer des umliegenden Landes sind die Massai, die Sie häufig auch antreffen werden.

Kenia_Safari_AmboseliDer Amboseli Park ist unter anderem bekannt für seine großen Elefantenherden, die an den zahlreichen Sumpfländern leben. Neben den Elefanten sind auch noch viele alte Kuh- und Bullherden anzutreffen, sodass sich das soziale Gemeinschaftsleben der beiden Tierarten beobachten lässt.

Aufgrund der hohen Elefantenpopulation ist hier das Amboseli Elephant Research Projekt angesiedelt, welches seit 1972 das Sozialverhalten, die Altersstruktur und die Populationsdynamik afrikanischer Elefanten analysiert.

Die vielfältige Landschaft beheimatet zudem auch Gnus, Zebras, Impalas, Spießböcke, Spitzmaulnashörner und verschiedene Gazellenarten. Auch Raubtiere wie Löwen, Geparden, Hyänen, Afrikanische Wildkunde und zwei Schakalarten sind hier anzutreffen.

Unsere beliebtesten Unterkünfte im Amboseli Nationalpark:

Mail_African_Dream_Tours