Botswana Safaris wieder möglich – RKI nennt Botswana als sicher.

Botswana Safaris wieder möglich – RKI nennt Botswana als sicher wird Ihnen vorgestellt von Ihrem Safari Experten für Botswana.

Heute freue ich mich mitteilen zu können, dass die Einreise nach Botswana ab dem 9. November 2020 wieder möglich ist. Auch Südafrika öffnet seine Tore wieder, was die Anreise über Johannesburg wieder möglich macht. Wobei hier klar erwähnt sein mag, dass Sie sich lediglich im Transit in Johannesburg befinden und gar nicht nach Südafrika einreisen. Nun wir haben lange gewartet das eine der schönsten Safari Destinationen in Afrika wieder seine Pforten öffnet. Auch wenn unsere Reiselust noch gedämpft ist, gibt uns Botswana ein wunderbares Signal. Die Einreise ist nur mit einem negativen Corona Test wie auch schon für Namibia ausführlich beschrieben möglich. Dies reduziert die Situation des Wiederausbruches und Botswana wartet geduldig bis wir unsere Lage im Griff haben. Im Übrigen gilt Botswana laut RKI als sicher, sprich keine Quarantäne bei Rückkehr.

Die Bush Ways Lodges haben Ihre Preise gleich für die nächsten zwei Jahre eingefroren, was deutlich zeigt, dass Botswana viel Geduld mitbringt und sich freut, Gäste, wenn es soweit ist, wieder zu empfangen. Hygiene Konzepte liegen hier gleichermaßen vor wie auch schon in meine vorherigen Artikeln beschrieben. Botswana ist die Safari Destination für Individualisten und insofern haben die Lodges kein Problem die Hygienemaßnahmen umzusetzen. Auch zuvor gab es private Abendessen und in der Summe viel Privatsphäre in dem Naturparadies unter freiem Himmel. Das Chobe Elephant Camp liegt fernab der anderen Unterkünfte & bietet einen wunderbaren Einstieg in Ihre Botswana Safari. Im Übrigen gibt es nun auch ein Angebot von Bush Ways an den Viktoria Fällen in Simbabwe. Ein hübsches Kolonialhaus namens Pioneers, das die Atmosphäre an den Fällen sehr gut widerspiegelt. Im Sango Safari Camp kommt man in den Genuss der besonders tierreichen Khwai Region zum Moremi Game Reserve (dem trockenen Bereich des Okavango Deltas) plus der Möglichkeit auf dem Khwai mit dem Einbaumboot in den Nachmittag zu gleiten. Das Khwai Guesthouse ist eine günstigere Variante, die auch auf Selbstfahrer sich ausrichtet. Mochaba Crossing Lodge ist Ihr Eintrittstor in das Okavango Delta und wer danach immer noch nicht genug hat genießt das Boteti River Camp am Rande der Makgadigadi Salzpfanne. Von hier aus sind auch die Nxai Salzpfanne und die Zentrale Kalahari erreichbar. Ein rundes Portfolio von schönen Mittelklasse Lodges und Camps zu einen sehr guten Preis.

Boteti River Camp

Ich freue mich über Ihre Interesse an Ihrer Botswana Safari. Buchen Sie bei mir einen Termin zur individuellen Safari Beratung mit Datum, Uhrzeit und Telefonnummer. Schicken Sie mir eine Mail unter nicole@african-dream-tours.de

Botswana Safaris wieder möglich – RKI nennt Botswana als sicher wird Ihnen vorgestellt von Ihrem Safari Experten für Botswana.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s